Die Idee - Das Projekt

Die Zeugenbergrunde ist ein 48,3 Kilometer langer Rundwanderweg rings um die "Pfalzgrafen-stadt" Neumarkt in der Oberpfalz. Neumarkt ist Hauptort im bayerischen Jura, zentral zwischen Nürnberg, Regensburg und dem Naturpark Altmühltal gelegen.

Der Wanderweg trägt das Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland", verliehen am 31.08.2007 auf der Fachmesse "TourNatur" in Düsseldorf. Die Rezertifizierung fand 2017 wieder auf der Messe "TourNatur" in Düsseldorf statt.
Dieses Zertifikat wird nur an Wege vergeben, die den hohen Anforderungen der Wanderprofis bei mehreren Prüfungen standhalten können. Besonders hoch werden beispielsweise das Zu-sammenspiel von Streckenführung und Beschilderung sowie die landschaftlichen Erlebnisse auf der Strecke bewertet.
Des Weiteren wurde die Zeugenbergrunde auch als „Leading Quality Trails - Best of Europe“, einem europaweit geltenden Zertifikat, ausgezeichnet.

Ziel war es, einen Weg zu kreieren, der die der Landschaft rund um eine blühende oberpfälzi-sche Industriestadt inszeniert und die Zeugenberge als prägendes Landschaftsbild thematisiert. Außerdem wollte man die Stadt Neumarkt und ihrer Umgebung als erstrangige Wanderdestina-tion in der Metropolregion Nürnberg positionieren. Dies wurde durch eine professionelle Kon-zeption und Realisierungsbegleitung durch ein spezialisiertes Büro erreicht. Des Weiteren wur-de der Wanderweg in die regional und überregional tätigen Wandervereine eingebunden, ins-besondere des Fränkischen Albvereins e.V., frühzeitige Abstimmung mit dem Deutschen Wan-derverband e. V.

Verleihung des Zertifikats "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" auf der Messe
Tour & Natur in Düsseldorf 2017

 
 

Video

Die Idee: Wandern - entspannt und erholsam

© 2018 Tourismusverband Neumarkt i.d.OPf.